Wer keine eigene politische Meinung mehr hat, der benutzt einfach den Wahl-O-Mat. Wer sonst, wenn nicht die "Bundeszentrale für politische Bildung" kann dem "mündigen" Bürger helfen, eine Entscheidung für eine Partei "seiner" Wahl zu treffen. Ironisch, untersteht doch der Betreiber des Wahl-O-Mat bpb unmittelbar dem Innenministerium. Wieviel Neutralität kann jetzt noch erwartet werden? Oder ist der Wahl-O-Mat ein einfaches Marktforschungsinstrument - vom Steuerzahler finanziert? [Weiterlesen...]

Fotostrecken

15.06.2018 13:27h Birgt der Einsatz der Genschere CRISPR/Cas9 ein erhöhtes Krebsrisiko?
26.05.2018 11:01h Undercover - Arbeiten im Rumpf einer Yacht
26.05.2018 11:01h Eine italienische Gaunerkomödie im Berliner Schlossparktheater
02.05.2018 10:30h Saubere Luft
19.04.2018 09:53h Eschentriebsterben in Stephanskirchen
19.04.2018 09:52h Selbstbewusst durchs Leben gehen
10.03.2018 19:18h Bluttest für Autismus?
21.02.2018 15:37h Der spanische Choreograf Nacho Duato reist zurück."Erde"
16.02.2018 12:00h Literatur - Verbundensein ist Macht und macht stärker
04.02.2018 00:00h Uhren für Männer

TOP-Autoren auf Reporters.de

Feeds RSS Feeds